UWA Talks

„Quality Education“ wird unser erstes Projekt unter dem Namen UWA. Als Verein ist uns nachhaltige Bildung ein wichtiges Anliegen und soll bei jedem unserer Projekte mitgedacht werden – aber wie steht es mit dem Begriff Bildung selbst? Was genau ist, kann und soll Bildung? Wie könnte Bildung in Zukunft aussehen und welche Möglichkeiten haben wir, Bildung besser zu vermitteln? Diese Fragen haben uns veranlasst, eine Konferenz zu organisieren, die genau diese Themen diskutiert. Wir laden die verschiedensten Perspektiven ein – Lehrer_Innen, Schüler_Innen oder Student_Innen, Wissenschaftler_Innen – auf Probleme hinzuweisen, innovative Lösungsansätze zu geben, bestehende Konzepte kreativ in Frage zu stellen und Raum zu bieten für ein Weiterdenken. 

Das Amerlingerhaus bietet eine angenehme Atmosphäre, um sich einen Tag lang mit etwas zu beschäftigen, das uns alle betrifft und das gerade heute aktiver denn je diskutiert wird. Am Vormittag starten wir mit mehreren Kurzvorträgen. Mit ihnen möchten wir Leute zu Wort kommen lassen, die sich schon länger intensiv mit dem Thema Bildung beschäftigen. Danach wird es eine Podiumsdiskussion zwischen den Speaker geben, in der auch Ihre Fragen willkommen sind. 

Nach einer Mittagspause wird es am Nachmittag interaktive Workshops geben, in denen das Thema Bildung selbst aufgearbeitet werden kann. Die Ergebnisse der Workshops werden abschließend präsentiert und verglichen.  

Unser Ziel ist es, dass Sie am Ende des Tages ein wenig besser versteht, was Bildung für Sie bedeutet. Vielleicht kann sogar das ein oder andere vorgestellte Konzept in Ihrer Alltagspraxis Anwendung finden. 

Wo? Kulturzentrum Amerlingerhaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien

Wann? Samstag, 08. Juni 2019, Einlass 09:00 Uhr, Ende gegen 17:00 Uhr

Anmeldung: Die Konferenz ist kostenlos, um eine Voranmeldung wird allerdings gebeten. Hier kannst du dich anmelden.

(Die Informationen zu Veranstaltung werden laufend aktualisiert)